Morbus Menière: Eine psychosomatisch orientierter Leitfaden by Helmut Schaaf

By Helmut Schaaf

Morbus Menihre -- Wege zur Therapie

Was sollte guy ]ber die Krankheit wissen? Welche Behandlungskonzepte gibt es?

Die typischen Zeichen des Morbus Menihre sind anfallartiger Drehschwindel, Hvrverlust, Tinnitus. Auch one hundred forty Jahre nach der Erstbeschreibung sind die Ursachen dieses Leidens unbekannt und es gibt keine zuverldssige bewahrende oder gar heilende Behandlung. Dabei kann das Leiden zu beidseitiger Taubheit, Unsicherheit und Hilflosigkeit bis hin zur Berufsunfdhigkeit und einer depressiven Entwicklung f]hren.

Dass und wie trotzdem Hilfe und Unterst]tzung mvglich sind, zeigt diese neu bearbeitete four. Auflage. Sie bietet Informationen ]ber:
- neueste Erkentnisse im Umgang mit der Krankheit
- aktuelle medizinischen Mvglichkeiten und Grenzen
- verfeinerte psychosomatische Vorgehensweise im Umgang mit der Krankheit.

Grundlagen, Auswirkungen und Therapiemvglichkeiten des Morbus Menihre werden so verstdndlich beschrieben, dass nicht nur der Arzt davon profitiert. Das Buch fasst die konkreten, praxisrelevanten Fragen zusammen und bietet klare Handlungsempfehlungen f]r Patienten, Angehvrige, Arbeitgeber, Versorgungsdmter und alle, die mit dieser Erkrankung konfrontiert sind.

Show description

Continue reading "Morbus Menière: Eine psychosomatisch orientierter Leitfaden by Helmut Schaaf"

Entbürgerlichung durch Adressierung?: Eine Analyse des by Thomas Wagner

By Thomas Wagner

​In welchem Verhältnis steht die Nutzung Sozialer Arbeit zu der Fähigkeit ihrer Nutzer, ihnen (in der Regel) formal gegebene (politische) Bürgerrechte auch effektiv auszuüben? So lautet die zentrale, demokratietheoretisch motivierte Fragestellung von „Entbürgerlichung durch Adressierung?“, einer Studie zur examine des Verhältnisses Sozialer Arbeit zu den sozialen Voraussetzungen politischen Handelns. In Auseinandersetzung sowohl mit aktuellen empirischen Studien und Debatten aus dem Umfeld Sozialer Arbeit, Politikwissenschaft und Jugendforschung als auch in Aufarbeitung der internationalen Debatten um Citizenship und deren Anreicherung um die herrschafts- bzw. klassentheoretische place Pierre Bourdieus entfaltet der Autor in der vorliegenden Studie folgende zentrale those: Trotz ihrer unbestreitbaren Wichtigkeit reicht die formale Verleihung universeller Bürgerrechte nicht aus, um den Zugang zu politischem Handeln für alle Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen sicherzustellen. Zum Erlangen politischer Handlungsfähigkeit bedarf es vielmehr zusätzlich eines spezifischen „Vermögens“ im Sinne der Verfügung über materielle und symbolische Machtmittel. Die somit an der für bürgerlich-kapitalistische Klassengesellschaften konstitutiven Widerspruchs zwischen formalen Bürgerrechten und de facto besessener politischer Macht ansetzenden und auf soziale Schließung ausgerichteten Entbürgerlichungsprozesse bilden den Kernpunkt der vorliegenden examine und werden von ihrem Autor auf das wohlfahrtsstaatliche Feld der Sozialen Arbeit übertragen, wo er der Frage nach sowohl ver- wie auch entbürgerlichenden Effekten Sozialer Arbeit nachgeht, sowohl im Hinblick auf historische wie insbesondere aktuelle Entwicklungen, wie z.B. der Politik des aktivierenden Staats und der engagementpolitischen Anrufung der Bürgergesellschaft in der Post-Demokratie.

Show description

Continue reading "Entbürgerlichung durch Adressierung?: Eine Analyse des by Thomas Wagner"

Zur Sozialökonomischen Funktion Hoher Löhne by F.H. Curschmann

By F.H. Curschmann

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading "Zur Sozialökonomischen Funktion Hoher Löhne by F.H. Curschmann"

Übungen aus der Vergleichenden Physiologie: Atmung · by Hermann Jordan, G. Chr. Hirsch

By Hermann Jordan, G. Chr. Hirsch

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Continue reading "Übungen aus der Vergleichenden Physiologie: Atmung · by Hermann Jordan, G. Chr. Hirsch"

Psychologie sozialer Prozesse: Ein Einführung in das by Helmut Lück

By Helmut Lück

Das vorliegende Buch mochte in die psychologische Betrachtung und examine sozialer Prozesse einfuhren, so wie sie sich im Alltag abspielen. Beginnend mit einigen Untersuchungsbeispielen, die den Rahmen abstecken und Inter esse am Forschungsgebiet der Psychologie sozialer Prozesse wecken sollen, werden Wirkungen sozialer Isolation, Interaktions-und Gruppenprozesse be handelt, massenpsychologische Erscheinungen beleuchtet und Prozesse in Organisationen dargestellt. Dieses Buch ist fur das Selbststudium konzipiert. Es enthalt Ubungsaufga ben, Losungshinweise dazu, ein Glossar der wichtigsten, im textual content mit * verse henen Fachausdrucke, Randbemerkungen und Stichworte am Rand zum Wie derfinden einzelner Textpassagen. Ich mochte sehr empfehlen, dieses Buch als Arbeitsbuch zu verwenden und keine Ubungsaufgabe auszulassen. Am be sten lasst sich eine, Psychologie sozialer Prozesse" naturlich in sozialen Situa tionen erproben. So fee ich sehr zur Bildung von Arbeitsgruppen. Meinen Mitarbeitern, insbesondere Herrn Dipl.-Psych. Martin Giessmann, danke ich fur viele wertvolle Hinweise. Dank schulde ich auch Frau Ingeborg Schafer, die das Typoskript erstellte. Hagen, Juni 1985 H. E.L. Vorwort zur zweiten Auflage Das unerwartet starke Interesse an einer verstandlichen Einfuhrung in die Psy chologie sozialer Prozesse hat fruher als erwartet eine Neuauflage dieses Bu ches notwendig gemacht. Gegenuber der ersten Auflage wurde eine ganze Reihe von Korrekturen und Erganzungen vorgenommen, insbesondere zur so zialen Wahrnehmung, zu Interaktionsprozessen und zu Intergruppenbezie hungen. Der Band enthalt eine Reihe neuer Abbildungen, ein neugestaltetes Glossar, ein Personen-und ein Sachregister. Danken mochte ich mehreren Kollegen, insbesondere Herrn Prof. Dr. Ru dolf Fisch, Konstanz, meinen Mitarbeitern, insbesondere Frau Dipl.-Psyc

Show description

Continue reading "Psychologie sozialer Prozesse: Ein Einführung in das by Helmut Lück"